Städtebauliche Projektentwicklung

Die Entwicklung städtebaulicher Projekte ist nach wie vor das Kerngeschäft der SEG. Dabei werden Machbarkeit und Wirtschaftlichkeit von Projektvorhaben untersucht sowie die gesamte Planung, von Rahmen- über Bebauungsplanung und Vorhabenbeziehungsweise Erschließungsplanung bis zur Infrastrukturplanung, erarbeitet. Derzeit arbeiten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der SEG an über 70 Projekten innerhalb der Grenzen Wiesbadens für die Bürger dieser Stadt.

Wiesbaden ist eine stark wachsende Stadt im Rhein-Main-Gebiet, in der im Jahr 2018 über 290.000 Menschen lebten und bis zum Jahr 2035 mit einem weiteren Bevölkerungswachstum von etwa 15.000 Einwohnern gerechnet wird.

Auch aus diesem Grund kommt der Entwicklung von ausreichendem Wohnraum und der Verbesserung der Infrastruktur für die Bevölkerung besondere Bedeutung zu. Die SEG identifiziert als Teil nachhaltiger Siedlungsentwicklung vorhandene Wohnbauflächenpotenziale und versucht, diese aktiv und erfolgreich in Zusammenarbeit mit den Vertretern der Landeshauptstadt und den zuständigen Ämtern in der Verwaltung in nutzbaren Wohnraum umzuwandeln. Verbunden mit dem Wunsch und der Aufgabe der SEG in Wiesbaden auch weiterhin für bezahlbaren Wohnraum in verschiedenen sozialen Bereichen zu sorgen, werden insbesondere Wohnungsbau mit hoher Quote bei der Wohnraumförderung, Wohnungen für Studierende, Senioren, Flüchtlinge sowie Schulen, Kitas und ein Seniorenpflegeheim entwickelt.

Projekte 

 

ZURÜCK